Homepage des Club Pétanque 03 Schweinfurt e.V.
  2013
 
Erste Mannschaft schafft Klassenerhalt

Durch die Aufstockung der Landesliaga auf 10 Mannschaften gibt es keinen Absteiger in die unterfränkische Bezirksoberliga. Um den freien Platz in der BOL spielten der Letzte der BOL (CP 03 I) und der Zweite der Bezirksliga (Lohr I) am 29.11.2013 in Würzburg Relegation.

Unsere Mannschaft konnte die beiden Tripletten mit 13:7 und 13:6 gewinnen. In der Doublette-Runde wurde es dann nochmal eng. Mit 8:13, 13:6 und 7:13 reichte es gerade noch für einen 3:2-Sieg. Es spielten Kilian, Paul B., Wolfgang K., John, Frank, Tyler und Olaf.


Glühschweinchenturnier

Trotz herbstlichen Dauerregens spielten 26 Doubletten das Glühschweinchenturnier in Schweinfurt. Paul B. und Siggi erreichten den 5. Platz. Paul M. und Elek wurden 3. Sie verloren im Halbfinale mit 10:13 gegen die späteren Sieger Lola und Markus.

Glühweinturnier

Am 19.10.2013 waren 34 Tripletten nach Würzburg gekommen. Paul M. erreichte mit Andreas und Mario den 5. Platz. Elli, Wolfgang K. und Frank spielten im B-Turnier.

1. Mannschaft steigt in die Bezirksliga ab

Auch am zweiten Ligasspieltag am 05.10.2013 in Streit konnte Unsere 1. Mannschaft keine Begegnung in der Bezirksoberliga gewinnen. Das bedeutet den letzten Tabellenplatz und damit den Abstieg in die Bezirksliga. In der 1. Mannschaft spielten Max, Paul B., Frank, Stefan, Wolfgang K., Michael, Reinhold und Olaf.

Die 2. Mannschaft belegte in der Kreisliga Platz 3. Hier spielten Kilian, Birgit, Harald, John, Elli, Tyler und Sandra.


Schweinfurter Stadtmeisterschaft

Mit 4 Siegen u nd 27 Punkten ist Michael Semineth Schweinfurter Stadtmeister 2013. Vizemeisterin mit 4 Siegen und 25 Punkten ist Marianne Kurkowski, Dritter wurde Michael Ludwig (4 Siege, 20 Punkte).

Traditionell am 3. Oktober haben sich 40 Spielerinnen und Spieler bei herrlichem Spätsommerwetter in den Wehranlagen zur Stadtmeisterschaft eingefunden. Die Teilnehmer kamen aus Lohr, Würzburg, Volkach, Oberelsbach, Marktsteinach (Familiensportgemeinschaft Mainland) und natürlich den beiden Schweinfurter Boulevereinen. Reinhold und Birgit hatten alles bestens organisiert. Bei Boulespiel, Kaffee und leckeren Kuchen und Torten genossen alle den schönen Tag.

Unter der professionellen Turnierleitung von Tabea und Moana wurden 4 Runden Supermêlée gespielt. Aus der Teilnehmerschar gewannen nur drei alle vier Spiele.

Die weitere Platzierungen sind: 4. Olaf Wegemer, 5. Uwe Roth, 6. Ralf Martin, 7. Willi Fleckenstein, 8. Melanie Weber, 9. Margarete Schleicher, 10. Elli Oechsner, 11. Kurt Lindner, 12. Bobi Haaße, 13. Stefan Menger, 14. Friederike Kimme und Pavlovic Branko, 16. Max Borst, 17. Frank Menger, 18. Birgit Diel, 19. Paul Möslein, 20. Paul Kurkowski, 21. Paul Borst, 22. Michael Bauer, 23. Julia Martin, 24. Sabine Kipke, 25. Harald Diel, 26. Doris Fink, 27. Andreas Leicht, 28. Wolfgang Kassubek, 29. Kilian Borst, 30. Christel Erler, Anna-Marie Roth und Sandra Schleier, 33. Rudolf Dressler, Andreas Möslein und Martin Weiß, 36. Irmgard Ertl, 37. John Kaufmann und Thorsten Zillmann, 39. Reinhold Schmidt, 40. Regina Herlich.

25 Jahre BPV

Am 30.09.2013 war die Jubiläumsfeier zum 25. Geburtstag des BPV. Eingeladen waren Vereinsvorstände, Schiedsrichter und erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler. In der Burgthanner Halle war alles festlich geschmückt, es gab vorzügliches Essen, unterhaltsame Klänge der Band "Harzers Bazaar" und eine kurzweilige Rede unseres Präsidenten Mischa Dörhöfer. Bei so einem Anlass wurden natürlich auch sportliche Leistungen und ehrenamtliches Engagement geehrt. Von unserem Verein erhielten: Maximilian Borst die Leistungsnadel in Gold und in Silber für zwei erste und zwei dritte Plätze bei Deutschen Jugendmeisterschaften, Paul Borst die Verdienstnadel in Bronze für 10 Jahre Vereinsvorstandstätigkeit, Jonas Möslein die Leistungsnadel in Gold und in Silber für Platz eins und drei bei Deutschen Jugendmeisterschaften, Paul Möslein die Leistungsnadel in Silber für den dritten Platz bei der Deutschen Jugendmeisterschaft.

Bei herrlichem Sonnenschein wurde auf dem Außengelände ein Melêe-Turnier gespielt. Alles in allem war es eine runde Sache, an die sicher alle, die dabei waren, gerne zurück denken.
Niederwerrn
 
Das für Sonntag, 22.09.2013 geplante Bouleturnier in Niederwerrn findet nicht statt. Stattdessen ist ab 14:00 Uhr normaler Spielbetrieb auf dem Bouleplatz in Niederwerrn. Es gibt auch Kaffee und Kuchen.

Einladung zur Stadtmeisterschaft
 
Am 3. Oktober 2013 ist es wieder soweit. Der amtierende Stadtmeister Reinhold Schmidt und der CP03 laden ein zur Schweinfurter Stadtmeisterschaft in den Wehranlagen (Im I. Wehr acht). Bei Regen findet die Meisterschaft auf dem Bouleplatz am Carl-Joachim-Weg statt, dies wird dann kurzfristig hier auf der Homepage bekannt gegeben.

Einschreibeschluss ist 11:00 Uhr. Die Startgebühr beträgt 2,50 Euro (Jugendliche frei). Wir spielen 4 Runden Supermêlée. Für Verpflegung bitte selbst sorgen. Kaffe und Kuchen stehen kostenfrei zur Verfügung. Für weitere kulinarische Bedürfnisse liegt die Gaststätte "Madagaskar"  direkt neben dem Bouleplatz.

Das Turnier ist lizenzfrei. Alle, die sich im sportlichen Wettkampf messen und/oder das gesellige Zusammensein genießen wollen, sind herzlich eingeladen. Reinhold und Paul.

Ligaplanung
 
Zur Planung des zweiten Ligaspieltages (05.10.2013) werden wir uns beim Training am 24.09.2013 kurz zusammensetzen. Wer Liga spielen möchte und am 24.09.2013 nicht zum Training kommt, soll mir das bitte bis spätestens 23.09.2013 mitteilen. Paul.
Deutsche Jugendmeisterschaft
 
Zur Deutschen Jugendmeisterschaft in Mannheim am 14. und 15.09.2013 trat in jeder Alterklasse ein Bayerisches Team an. Unsere zweite Juniorenmannschaft musste leider krankheitsbedingt kurzfristig absagen. Am besten schnitten die Minimes Clara Deiters, Leonie Vecile und Danny Vu ab. Sie erreichten den 3. Platz. Die Cadets Dominique Probst, Luzia Beil und Christian Vu belegten Platz 5. Pech hatten die Junioren Paul Möslein (CP03), Christoph Probst und Yacouba Schätzlein. Nach 5 Runden Schweitzer System hatten sie 3 Siege, 13 Buchholzpunkte und 67 Feinbuchholzpunkte. Für den Einzug ins A-Turnier fehlten genau zwei Feinbuchholzpunkte. Im B-Turnier unterlagen die 3 erst im Finale mit 10:13 gegen BaWü3.

Unterfränkische Meisterschaft
 
Marktheidenfeld, 14.09.2013. Der für die Kugelleger Schweinfurt startende Mechenharder Nichoals Mari sowie Ro Tran und Thomas Höfer aus Mechenhard sind die frischgebackenen Meister der unterfränkischen Wettkämpfe im Triplette, die im 2-jährigen Turnus am vergangenen Samstag auf dem Gelände des Marktheidenfelder Vereins "Uff Eisen" an den Maradies-Seen stattfanden. Dabei kam es schon in der ersten Partie des 21 Teams zählenden Starterfelds zu einer Neuauflage des Endspiels von vor 2 Jahren gegen die amtierenden Titelträger Ulrike und Roland Clark sowie dem Niedernberger Werner Kempf, das das Mechenharder Trio dieses Mal allerdings für sich entscheiden konnte. Finalgegner in diesem Jahr, war die Überraschungsmannschaft Siggi Heimbach, Anne Sommer und Dang Tuyen Nguyen aus Niedernberg, die im Halbfinale das favorisierte Team mit den Schweinfurter Youngstern Max Borst, Tyler Rapp und Frank Menger aus dem Rennen warfen. Ebenfalls den dritten Platz belegten Christel Maier aus Mechenhard sowie die Aschaffenburger Anne Keller und Franz-Josef Büttner. Mit ihrem letztjährigen Erfolg im Doublette an gleicher Stelle sind Nicholas Mari und Partner Ro Tran nun stolze Besitzer der Pokale in beiden Disziplinen. Das B-Turnier konnte das Bad Kissinger Ehepaar Gisela und Thomas Ment verstärkt mit Ralf Reichelt aus Würzburg gegen Matthias Miklisch, Sabine Marschall und Günter Rüppel aus Marktheidenfeld für sich entscheiden. (Bericht Tommi Höfer)

Elli, Wolfgang K. und Paul B. wurden 5. im B-Turnier.

Bowling und Grillen
 
Unsere Freunde vom Bowlingverein haben uns für Sonntag, 15.09.2013 ab 15:00 Uhr zum Sommer-Fun-Bowling und Grillen eingeladen. Das Ganze findet im und am Bowlingcenter statt. Günstige Preise fürs Essen und Bowling sind garantiert. Ich bitte alle, die kommen wollen, mir bis spätestens Dienstag, 10.09.2013 Bescheid zu sagen. Paul.

Hofer Herbstturnier
 
35 Doubletten kamen am 01.09.2013 nach Hof zum sonnigen Herbstturnier. Paul M. Und Andreas (FT Hof) belegten den 5. Platz. Sie verloren im Achtelfinale mit 12:13 gegen die späteren Turniersieger Lola und Markus (PCNC).

Feriensportprogramm
 
Großen Spaß hatten die Teilnehmer beim Feriensportprogramm des CP03 Schweinfurt am Freitag, den 30.08.2013. Am sonnigen Nachmittag wurden zunächst die Grundlagen der Spiel-Technik und -Taktik erklärt. Bei verschiedenen Übungen und den Spielen am Ende konnten die Kinder das Gelernte in die Praxis umsetzen. 


3. Volkacher Hobby-Spaß-Boule-Turnier
 
Die Volkacher haben uns zu einem Supermelee-Doublette-Turnier eingeladen. Das Turnier findet am 28.09.2013 ab 12:00 Uhr auf dem Weinfestplatz statt. Anmeldung ab 11:45 Uhr. Wir wurden gebeten, mitzuteilen, wieviele von uns kommen. Daher bitte ich alle, die das Turnier spielen möchten, mir dies bis zum 24.09.2013 zu sagen. Paul.

Ernst-Farm-Turnier
 
Nur 13 Mannschaften kamen am 04.08.2013 zur Ernst-Farm bei Coburg. Der Turniermodus Elurez garantiert den Teilnehmern viele Spiele. In der Vorrunde werden 4 Spiele nach dem Schweizer System gespielt. Danach stehen fast alle Mannschaften in einem Halbfinale. So schnitten die Mannschaften mit Beteiligung unserer Mitglieder ab: Frank und Melanie wurden erste im B-Turnier. Paul M. und Andreas wurden dritte im B-Turnier. Paul B. und Helmut wurde erste im C-Turnier. Wolfgang K. und Elli wurden zweite im C-Turnier. Wieland und Margot wurden dritte im C-Turnier. Kilian und Thorsten wurde erste im D-Turnier.


Impulsfestival und Bayerische Jugendmeisterschaften
 

Foto: Andreas Möslein

Vom 26. bis 28. Juli 2013 war auf der Ernst-Farm bei Coburg das Wochenende für die Jugend. Nach dem Aufbau der Zelte bzw. dem Quartierbezug auf dem Scheunenboden gab es zur Einstimmung ein 3-Runden-Supermelee-Nocturne. Danach waren alle noch fit genug für eine Nachtwanderung bei Mondschein.

Samstag - Tag der Impulse. Schusswettbewerb, Pointeurwettbewerb, Memory, Schuss auf bewegte Kugeln, Taktikübungen ... - es kam keine Minute Langeweile auf. Alle hatten Spaß, und es war eine gute Gemeinschaft. Der Tag klang aus mit Liedern am Lagerfeuer.

Sonntag - Tag der Meisterschaften. Ausgetragen wurden die Meisterschaften in allen Altersklassen, sowie der Tireur- und der Pointeur-Wettbewerb. So schnitt unsere Vereinsjugend ab: Jonas wurde erster bei den Espoirs. Paul war gleich dreimal auf dem Treppchen: Dritter bei den Junioren, Zweiter beim Pointeur-Wettbewerb, Dritter beim Tireur-Wettbewerb. Kilian wurde Fünfter bei den Junioren.

Dank gebührt dem hervorragenden Küchen-Team und allen Helfern und Planern, allen voran dem Jugendreferenten Andreas Möslein.

Supermelee-Turnier
 Am Dienstag, 16.07.2013 veranstalteten wir ein kleines Supermelee-Turnier mit unseren Freunden vom Minigolf/Bowling. Da das Turnier erst um 19:00 Uhr begann, waren drei Spielrunden ein ehrgeiziger Plan. Das letzte Spiel endete mit dem letzten Tageslicht. Wir haben uns gefreut, dass bei dem kurzfristig geplanten Turnier 30 Spieler/innen mitmachten (davon 10 vom CP03). Erste wurde Birgit mit 3 Siegen und 17 Punkten, 2. Kurt mit 3 Siegen und 11 Punkten. Den 3. Platz belegte Olaf mit 3 Siegen und 3 Punkten (wer mitrechnet, erkennt: 3 mal zu 12 gewonnen). Die weiteren Platzierungen: 4. Tom, 5. Steven, 6. Wolfgang K., 7. Stefan, 8. Gerhard, 9. Michaela, 10. Christine, 11. Brigitte, Joe und John, 14. Hermann, 15. Elisabeth und Paul B., 17. Thomas, 18. Wolfgang A., 19. Ingo, 20. Margot, 21. Reinhold, 22. Sandra und Uwe, 24. Isabell, 25. Kerstin, 26. Tyler, 27. Mike, 28. Karin, 29. Gitte, 30. Irmi.

Boule statt Schule

Das Schuljahr neigt sich dem Ende entgegen. Da darf der Französichunterricht auch schon mal im Freien stattfinden. Und da darf man sich anstelle der französischen Sprache auch schon mal dem französischen Nationalsport widmen. Die Jungs und Mädchen von der Klasse 7m des Würzburger Deutschhaus-Gymnasiums waren jedenfalls mit Begeisterung bei der Sache, als im Festungsgraben die Boulekugeln rollten. Unter Anleitung von Olaf, Sandra und Paul gab es zwei Schulstunden lang nur Boule und Sonnenschein.

BM Triplette
 
Zur Bayerischen Meisterschaft am 30.06.2013 kamen 44 Mannschaften nach Burgthann. Die Plätze waren nach dem Regen vom Vortag gut bespielbar. Während der BM lachte die Sommersonne. Frank, Max und Paul B. erreichten den neunten Platz.
 
 Norbert-Nadler-Pokal
Zum Norbert-Nadler-Pokal kamen am 29.06.2013 nur 12 Mannschaften nach Lohr. Das lag sicher an dem vorausgesagten und auch eingetretenen Dauerregen. Aus unserem Verein spielten Stefan und Tyler, Birgit und Rosita (Lohr), Reinhold und Kurt (Lohr). Nach vier Runden Schweizer System spielten die 4 besten Mannschaften das Halbfinale. Reinhold und Kurt belegten am Ende den vierten Platz.

Spanferkelturnier Röthenbach
 
Beim Spanferkelturnier am 22.06.2013 erreichten Frank, Max und Paul B. den 5. Platz. Die 99 Teilnehmer (33 Tripletten) machten mit dem Spanferkel und dem Lamm am Spieß kurzen Prozess. Außer dem leckeren Essen gab es spannende Spiele. Vor allem die Partien auf dem Parkplatz in der Heinrich-Diehl-Straße erforderten hohe Konzentration und Frustrationstoleranz.

Sportfest der FSM
Beim Sportfest der Familien-Sportgemeinschaft Mainland am 08.06.2013 kamen bei herrlichem Sonnenschein 13 Mannschaten. Es wurden 5 Runden nach dem Schweizer System gespielt. In vier Mannschaften spielten Mitglieder aus unserem Verein. So schnitten sie ab: Gewonnen haben Paul M. und Andreas. Den zweiten Platz erreichten Elli und Wolfgang K.. Fünfter wurden John und Paul B., neunter Petra und Jonas.
Bamberger Triplette
 
Zum Bamberger Triplette am 01.06.2013 kamen nur 14 Mannschaften. Der vorhergesagte und auch eingetroffene leichte Dauerregen hatte wohl weitere Teilnehmer abgeschreckt. Sieger wurden Paul M. mit Andreas (FT Hof) und Mario (NGB KGB). Birgit, Reinhold und Paul B. spielten im B-Turnier.

Pokal



 
Am 30.05.2013 spielten unsere beiden Mannschaften gegen die I. und II. Mannschaft von Niedernberg in Niedernberg. Man sagt "Der Pokal hat eigene Gesetze". In diesem Fall war jedoch deutlich zu bemerken, dass die Niedernberger Mannschaft jeweils zwei Klassen höher spielt als unsere Mannschaft. Unsere I. verlor mit 1:4, die II. mit 0:5. Obwohl sich der sportliche Erfolg nicht eingestellt hat, war es ein schöner sonniger (!)Nachmittag in angenehmer Atmosphäre.

Jugendländermasters

Am Wochenende 27. und 28.04.2013 trafen sich die Kadermannschaften der Deutschen Petanquejugend in Oldenburg zum Jugendländermasters. Für Bayern spielten bei den Junioren: Christoph Probst, Paul Möslein (CP03) und Kilian Borst (CP03), bei den Cadets: Tom Beazley, Luiza Beil, Dominique Probst und Shannik Chromik. Als Betreuer und Coaches waren Andreas Möslein und Paul Borst mit dabei.

Beide Bayerischen Mannschaften konnten am Samstag nur jeweils einen Sieg bei fünf Spielen für sich verbuchen. Ganz anders verlief der Sonntag. Beide Mannschaften gewannen ihre letzten beiden Vorrundenspiele. Die 3:4 Bilanz reichte jedoch nicht mehr für das Halbfinale. Am Ende belegten die Cadets Platz 5 und die Junioren Platz 6 bei 8 teilnehmenden Landesverbänden.

Hervorzuheben ist das gute Miteinander, das gegenseitige Loben, Aufmuntern und Trösten sowie die Gemeinschaft, die das Team "Bayern" an diesem Wochenende erleben durfte.

BM Mixed
 
21.04.2013. Furth im Wald ist bei strahlend blauem Himmel sicher eine Reise wert, der Bouleplatz war es leider am Sonntag nicht. Nach Dauerregen am Samstag war bis ca. 14.00 Uhr tatsächlich "Schlammschlacht" angesagt. Wir haben uns tapfer geschlagen. Reinhold und Marianne waren nach der ersten Runde im A-Turnier geblieben, haben da noch ein Spiel gemacht und sind ausgeschieden. Andreas und Birgt haben sich direkt fürs B-Turnier qualifiziert, haben dort noch zwei Spiele gemacht und durften dann auch nach Hause fahren. (Bericht: Birgit)
 
24 Stunden Marathon
 Am 6. und 7. April 2013 fand in Röthenbach das 24 Stunden Marathon-Turnier statt. Ein Doublette-Turnier für Dreiermannschaften mit Auswechselmöglichkeit. 12 Mannschaften traten zu der Herausforderung an. Darunter aus unserem Verein Paul B., Max und Frank sowie Olaf, Reinhold und Peter (aus KG).

In der "Vorrunde" spielte jeder gegen jeden, also 11 Spielrunden, das Spielpensum von zwei normalen Turniertagen. Als Zwischenrunde gab es 3 Runden Triplette Just for Fun. In der Endrunde spielten die ersten 6 im A-Turnier jeder gegen jeden, das gleiche im B-Turnier für die letzten 6.

Die beiden Mannschaften aus unserem Verein spielten im B-Turnier. Paul, Max und Frank gewannen dort 4 der 5 Spiele und belegten den 2. Platz im B-Turnier. Olaf, Reinhold und Peter gewannen noch 3 Spiele und erreichten Platz 4 im B-Turnier.

Überraschend war, dass auch am Sonntagmorgen noch ein sehr gutes Spielniveau zu sehen war. Das Turnier war sicher für alle Beteiligten ein Erlebnis, das man nicht so schnell vergisst.

Länderpokal
Am ersten Märzwochenende trafen sich Kadermannschaften der Landesverbände in der Düsseldorfer Boulehalle zum Länderpokal. Eine Begegnung besteht aus 5 zeitgleich ausgetragenen Tripletten (Senioren 1, Senioren 2, Frauen, Espoirs und Jugend). Mit dabei in der Bayerischen Jugendmannschaft war Paul Möslein vom CP03.

Bayern spielte mit dem Titelverteidger NiSa, BaWü, Saar und Nord in Gruppe A. Mit 3:1 gewonnen Begegnungen hat sich Bayern für das Halbfinale qualifiziert. Im Halbfinale gegen Hessen unterlag Bayern mit 1:4 Spielen. Auch im Spiel um Platz 3 gegen NRW unterlag Bayern mit 2:3 und erreichte damit einen respektablen vierten Platz.


Hallenturnier Röthenbach
 
Am 17.02.2013 fand das erste Hallenturnier des BCI Röthenbach statt. Die beheizte Halle mit 10 Spielbahnen steht (voraussichtlich) leider nur für diese Wintersaison zur Verfügung. Das Turnier war auf 20 Mannschaften begrenzt, angetreten sind jedoch nur 9, darunter Sabrina, Max und Paul B. Mit 2 Siegen und zwei knappen Niederlagen landeten die drei nach 4 Runden Schweizer System auf Platz 7. Weitere Hallenturniere sind auf der Homepage des BCI Röthenbach ausgeschrieben.

Unterfränkische Regionalversammlung
 
Am 19. Januar fand - traditionell im Bräustüble in Marktheidenfeld - die Unterfränkische Regionalversammlung statt. 

Die Unterfränkische Liga 2013 sieht so aus:

Bezirksoberliga:
Marktheidenfeld I
Mechenhard II
Niedernberg II
CP 03 Schweinfurt I
Schweinfurter Kugelleger II
Würzburg II

Bezirksliga:
Alzenau
Lohr I
Mechenhard III
Niedernberg III

Aschaffenburg hat die zweite Mannschaft aus der Bezirksliga abgemeldet.

Kreisliga:
Lohr II
Marktheidenfeld II
CP 03 Schweinfurt II
Würzburg III

Der Spielmodus ist abhängig von der Zahl der Mannschaften in der jeweiligen Liga:

6 Mannschaften: Es wird wie im letzten Jahr Bundesliagmodus gespielt, allerdings nur eine Begegnung. Diese wird zu Ende gespielt. Es gibt pro Spieltag 2,5 Begegnungen.

5 Mannschaften: Es wird Bundesligamodus gespielt. Am 1. Spieltag werden nur die Tripletten gespielt, am 2. Spieltag nur die Doubletten. Das hat zwar den Nachteil, dass die Tabelle nach dem 1. Spieltag noch nicht so aussagekräftig ist, dafür ist das notwendige Freilos nur eine Spielrunde lang (und nicht 2, was unzumutbar wäre).

4 Mannschaften: Eine Begegnung besteht aus 3 Doubletten. Es werden gegen jede andere Mannschaft 3 Begegnungen gespielt, also insgesamt 9 Spielrunden, diese werden mit 5 : 4 auf die beiden Spieltage verteilt.

Die Ligaspieltage sind am 27. April in Schweinfurt, TG 48 und am 5. Oktober in Mechenhard, Streit, Beginn jeweils 10:00 Uhr. 

Unterfränkische Meisterschaft Triplette ist am 14.9.2013 10:00 Uhr in Marktheidenfeld.

Weitere Termine Unterfränkischer Vereine:

Würzburg: 27.7.2013 Sommerturnier Doublette.

Niedernberg: 25.5.2013 Helmut-Sommer-Gedächtnisturnier Triplette lizenzfrei, 26.5.2013Doublette. Zelten möglich.

Mechenhard: 9.5.2013 10:00 Uhr Bertholdcup, 3.10.2013 10:00 Uhr Dachkannel-Cup

CP 03: 3.10.2013 Schweinfurter Stadtmeisterschaft Supermelêe lizenzfrei.


 
 
 
  Bisher 75568 Besucher (133236 Hits)  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=