Homepage des Club Pétanque 03 Schweinfurt e.V.
  2015
 

Frohe Weihnachten

allen Vereinsmitgliedern und Freunden unseres Vereins. Am Freitag, 25.12.2015 findet kein Training statt.

Dienstagstraining

Das Dienstagstraining findet während des Winters unter der Brücke am Carl-Joachim-Weg statt.

Hungen Equipe Surprise

Am 29.11.2015 kamen 12 Mannschaften zur Equipe Surprise nach Hungen. Eine Mannschaft bestand aus 5 Spielern. Von unserem Verein spielten Sandra, Olaf, Reinhold, Michael und Paul. Zu Beginn wurden die 5 Begegnungen frei gelost. Dann ging es los. Jede Begegnung bestand aus einer Doublette und einer Triplette. Manche Spiele waren lustig. Manche Spiele waren unterhaltsam, Manche Spiele waren kurios (in einem Spiel stand es nach der zehnten Aufnahme 3:7). Manche Spiele waren spannend. Manche Spiele waren erfolgreich, manche auch frustrierend. Am Ende belegten wir keinen der vorderen Plätze. 3 unserer 5 Gegner waren auf den Plätzen 1 bis 3. 

Lizenzen 2016

Ich bitte alle Vereinmitglieder, die im Jahr 2016 keine Lizenz mehr benötigen, mir dies bis spätestens Ende dieses Jahres mitzuteilen. Paul.

Boulehalle Hungen

Am 15.11.2015 startete die Saison in der Boulehalle Hungen. Wie schon im letzten Jahr spielte sich der Boden schwieriger als es auf den ersten Blick aussah. Die Kiesauflage lässt sich einfach nicht 100%ig berechnen. Nach 3 Vorrundenspielen wurde das Teilnehmerfeld von 18 Mannschaften ins A, B und C-Turnier geteilt. Unsere 3 Vereinsmannschaften spielten in ihrem jeweiligen Turnier das Finale. Paul und Olaf wurden 2. im B-Turnier. Petra und Gerhard besiegten im C-Turnier Birgit und Reinhold.

Glühschweinchenturnier

Zum Ende der Freiluftsaison kamen am 01.11.2015 nochmal 23 Mannschaften nach Schweinfurt. Wir waren mit 5 Mannschaften vertreten. Bei wolkenlosem Himmel genossen wir die herbstlichen Sonnenstrahlen. Nur bei den Schatten musste man aufpassen, um die Nachbarspiele nicht zu sehr zu stören. Petra und Gerhard wurden 9.. Alle anderen spielten im B-Turnier. Hier wurden Elli und Wolfgang 9., Margot und Wieland 5., Sandra und Olaf 5.. Paul und Kilian hatten hatten im Halbfinale einen komfortablen Vorsprung, verloren dann aber doch zu 12.

Glühweinturnier

Nur 25 Tripletten kamen am 17.10.2015 nach Würzburg. Rechtzeitig zum Turnierbeginn hörte es auf zu regnen, der Platz trocknete im Turnierverlauf stetig ab. Sandra, Olaf und Diego (MHF) wurden 9. Im B-Turnier spielten: Elli, Wolfgang und Volker (WÜ) - Platz 9. Petra, Gerhard und Andrea (WÜ) - Platz 9. Michael, Frank und Paul - Platz 5.



Fürther Stadtmeisterschaft

04.10.2015. Mit 3 Teams traten die CPler bei der Fürther Stadtmeisterschaft an. Entgegen ursprünglichen Wetterprognosen gab es Dauerregen unterschiedlicher Intensität. So trostlos wie das Wetter war das Abschneiden von Frank und Paul sowie von Elli und Wolfgang (17. B).  Petra und Gerhard spielten im A-Turnier und erreichten dort ebenfalls Platz 17.

Herbstturnier Burgthann

03.10.2015. 60 Mannschaften spielten das Herbstturnier. Petra und Gerhard erreichten den 3. Platz.

Dachkonnelcup

Ein herrlicher Herbsttag, ein unterhaltsamer Spezialwettbewerb und 61 Doubletten. Perfekte Rahmenbedingungen für einen schönen Turniertag am 03.10.2015 in Mechenhard - Streit. Auch viele hessische Mannschaften sind zum Traditionsturnier gekommen.  Spielmodus war ACBD. Unsere Mannschaften haben durchwegs gut abgeschnitten. Olaf und Reinhold wurden dritter, Claudia und Kilian fünfter. Max und Paul belegten Platz 3 im C-Turnier.

Zum Spezialwettbewerb meldeten sich ca. 50 Teilnehmer. Bei dieser Disziplin, die dem Turnier den Namen gab, gilt es die 3 Boulekugeln so in eine in eine Dachrinne zu wefen, dass sie zum Fallrohr wieder herauskommen. Die Dachrinne befindet sich in ca. 2 Meter Höhe und ist leicht aufsteigend. Man muss die Kugel also gerade und mit dem richtigen Tempo hineinwerfen. In der ersten Runde schafften das nur 2 Teilnehmern mit allen drei Kugeln, nämlich Paul und Hai (Niedernberg). Also Stechen. Beide hatten 2 Treffer. Nochmal Stechen. Hier siegte Hung mit 2 gegen einen Treffer. Ein guter zweiter Platz für Paul.

Nicht unerwähnt bleiben darf die Küche, die mit herzhaften Gerichten und leckeren Kuchen für das leibliche Wohl der Teilnehmer sorgte. Danke an alle Helfer.
 

Stadtturnier Fulda

Traditionell zum Herbstmarkt fand am 20.09.2015 im Umweltzentrum das Stadtturnier statt. Das Turnier hat besonderen Flair. Am Herbstmarkt gibt es alles rund um den Garten zu sehen und leckere Köstlichkeiten.  Boule gespielt wird auf den Wegen zwischen den Beeten des Bürgergartens. Alles blüht und duftet. Dufte gespielt haben auch Sandra, Olaf und Paul, allerdings nur in zwei der vier Spiele. So reichte es am Ende "nur" für Platz 3 im B-Turnier bei 32 Mannschaften.

Proviantturnier Ingolstadt

46 Mannschaften kamen am 19.09.2015 zum Proviantturnier. Petra und Gerhard erreichten Platz 9.

Unterfränkische Meisterschaft

27 Mannschaften kamen am 19.09.2015 bei durchwachsenem Wetter nach Marktheidenfeld. Sonne - Regen - kalt - Sonne - Jacke an - Jacke aus - Schirm auf - Schirm zu. Zwischendurch wurde ein bisschen Boule gespielt. Unsere beiden Mannschaften spielten im B-Turnier. Sandra, Olaf und Paul erreichten Platz 5. Elli, Wolfgang und Sabine (Würzburg) lieferten sich im Halbfinale mit dem Gegner ein Krimi-Spiel. Nach 0:4 machten sie 10 Punkte in Folge, hatten dann die Chance die Partie siegreich zu beenden und verloren am Ende mit 12:13. Schade, aber Glückwunsch zu Platz 3.


Bayern gewinnt die DM Espiors

Ebenfalls am 12. und 13.09.2015 traf sich die Jugend in Edingen-Neckarhausen zur Deutschen Meisterschaft in den verschiedenen Altersklassen. Erstmals wurde die DM in der Altersklasse Espoirs ausgetragen. Erster Deutscher Espoir-Meister sind Christian Faimann, Christoph Probst und Sascha Rosentritt. Das zweite Bayerische Espoir-Team Kilian Borst, Dario Hertle und Miriam Gerdsmeier erreichten Platz 5. Den gleichen Platz belegten unsere Cadets Lea Dörhöfer, Dominique Probst und Leonie Vecile. Die Junioren Luzia Beil, Paul Möslein und Hanh Nguyen verfehlten mit einer 3:2 Bilanz in der Vorrunde um zwei Buchholzpunkte das A-Turnier. Im B-Turnier gewannen sie alle Spiele deutlich und siegten im Finale mit 13:0. Dominique Probst wurde 3. bei der Jugend-DM im Legen.

Ein großes Lob geht an den Boule-Club Edingen-Neckarhausen, der mit bestens vorbereitetem Spielgelände und allem, was dazu gehört für das Gelingen der Veranstaltung gesorgt hat. Gespielt wurde im Boulodrome des Vereins und im Schlosspark. Hier gewöhnte man sich schnell an das Kreischen der in einer uralten Platane wild lebenden Alexandersittiche. Auch das Wetter spielte mit und bescherte viel Sonne und nur wenige Regentropfen.



Veteranen-DM

Gute Ergebnisse erzielten die Bayerischen Teams bei der Deutschen Meisterschaft 55+ am 12. und 13.09.2015 in Tromm. 6 der 9 Mannschaften kamen in die Hauptrunde. Unsere Mannschaft Petra, Gerhard und Michael erreichten das 1/32 Finale. Als bestes Bayerisches Team belegten Pierre Yves Glotin, Andreas Oberdiek und Gottfried Effenberg Platz 5.

Hofer Herbstturnier

29.09.2015. Mit 4 Mannschaften waren wir beim Hofer Herbstturnier vertreten. Es war einer der letzten heißen Sommertage. 34 Mannschaften sind angetreten.  Am Ene belegten Mäx und Kilian Platz 9, Sanra und Olaf Platz 17. Petra und Gerhard wurden 3. im B-Turnier, ebenfalls im B-Turnier spielten Wolfgang und Paul.

Feriensportprogramm

28.08.2015. Auch in diesem Jahr lud der Club Pétanque 03 Schweinfurt interessierte Kinder und Jugendliche ein, den Pétanque-Sport kennenzulernen und auszuprobieren.  Der leichte Regen störte nicht. Unter den großen Bäumen blieb es trocken. Einer kurzen Vorstellung des Materials und des Petanque-Sports folgte gleich die Praxis. Die Technik des Petanque-Spiels wurde erklärt und in einem Übungsparkour erprobt. Danach ging es ans richtige Spielen. Nach mehreren Spielrunden waren alle erschöpft, aber auch sicher, einen schönen Nachmittag erlebt zu haben.

DM-Quali Triplette 55+

Furth im Wald, 16.08.2015. Da zwei Mannschaften gesetzt waren, blieben für die 18 angereisten Mannschaften noch 7 DM-Plätze übrig. Petra, Gerhard und Michael erspielten sich mit einer 4:2-Bilanz einen dieser freien Plätze. Als Team Bayern 09 fahren die drei zur DM am 12. und 13. September in Tromm.

DM-Quali Tête à Tête

Straubing, 09.08.2015. 42 Kandiaten rangen um die 8 noch zu besetzenden Plätze für die DM Tête à Tête. Gerhard hat es leider nicht geschafft.

BM Tête à Tête

Straubing, 08.08.2015. 66 Spielerinnen und Spieler traten zur Bayerischen Meisterschaft Tête à Tête an. Bei sommerlich heißen Temerparturen siegte Gerhard im B-Turnier gegen Peter Ulherr (Burgthann).

Pokalbegegnung

Am Sonntag, 02.08.2015 spielte unsere 2. Mannschaft/Rhönbouler die Pokalbegegnung gegen Mechenhard. Die Mechenharder kamen staubedingt etwas später und wurden mit freundlichen Worten, heißem Kaffee und leckerem Kuchen begrüßt. Wir spielten auf unserem Trainingsgelände am Jugendhaus, also mit Heimvorteil. Dennoch gingen die Tripletten mit 5:13 und 10:13 verloren. So mussten also die drei Doubletten gewonnen werden. Dieser Plan gelang leider nur zu einem Drittel (10:13, 13:6, 5:13), so dass wir die Begegnung mit dem Bayernligisten mit 4:1 verloren.  Wenn das 4:1  auch wie eine deutliche Niederlage aussieht, muss man sehen, dass die beiden Spiele, die wir zu 10 verloren haben, auch anders hätten enden können. In beiden Spielen ließen wir zu viele Chancen ungenutzt. Es spielten Julia und Ralf von den Rhönboulern, Claudia, Elli, Frank. Stefan und Mannschaftsführer Wolfgang.


Galerieturnier Regensburg

30 Mannschaften spielten das Galerieturnier am 01.08.2015. Petra und Gerhard erreichten zusammen mit Michael von den Kugellegern Platz 5.


Röthenbacher Sommerturnier

Wieder in den Punkterängen landeten Petra und Gerhard beim Röthenbacher Sommerturnier am 26.07.2015. Von 37 teilnehmenden Mannschaften kamen sie auf Platz 5.


Würzburger Sommerturnier

25.07.2015. Zum Sommerturnier waren 44 Mannschaften gekommen. Petra und Gerhard erreichten den 9. Platz. Den gleichen Platz belegten Claudia und Paul.  Im B-Turnier blegten Olaf und Michael 5., Elli und Wolfgang den 9. Platz.

Volkacher Hobby-Spaß-Turnier

Aus Volkach haben wir eine Einladung erhalten:

Hallo an alle Bouler,

auch in diesem Jahr wollen wir wieder unseren schönen Boule-Platz mit allen
teilen und unser viertes Hobby-Spaß-Boule-Turnier in Volkach veranstalten.
 
Wir laden Euch hiermit herzlich ein zum
 
4. Volkacher Hobby-Spaß-Boule-Turnier
 
am Samstag den 29. August 2015
Ort: Weinfestplatz in Volkach
Beginn 12 Uhr (Anmeldung ab 11.45 Uhr)

Im Vordergrund steht bei diesem Turnier wie auch in den letzten Jahren die Freude am sportlichen Wettbewerb und der Spaß am Boule-Spiel. Gespielt wird grundsätzlich in Zweier-Gruppen (Doublette). Die Mannschaften werden vor Beginn des Turniers und nach jeder Runde neu ausgelost.
 
Um den organisatorischen Aufwand im Rahmen zu halten, bitten wir euch für eure Verpflegung selbst zu sorgen.
 
Bitte reicht die mail an Eure Clubmitglieder oder andere interssierte Boulespieler weiter - Platz ist genügend vorhanden!
 
Wir Volkacher Bouler hoffen auf eine rege Beteiligung und freuen uns
Euch alle wiederzusehen!
 
Bis dahin Euch allen eine schöne (Boule-)Zeit!
Die Volkacher Bouler
 
PS: Bitte gebt uns kurz Bescheid, mit wieviel Personen ihr kommen wollt, zwecks Vorbereitungen.
 
Bitte Rückmeldung bis 25.08.2015 an mich, damit ich unsere Teilnehmerzahl weitermelden kann. Paul.

Pokalspiel in Lohr

Am 22.07.2015 trat unsere erste Mannschaft zur Pokalrunde in Lohr an.  Das Trainingsgelände der Lohrer ist nahezu perfekt. Großzügige Spielfelder, Parkmöglichkeiten, Toiletten, Gastronomie - Es ist alles da, was der Boulespieler braucht. Wir wurden herzlich empfangen mit Speis und Trank, und es war auf jeden Fall ein schöner Abend. Einziger Wermutstropfen: Wir haben den sportlichen Erfolg leider knapp verfehlt. Nach den Tripletten stand es 1:1, von den Doubletten konnten wir nur eine (nach 3:12 Rückstand) gewinnen. Es spielten Kilian, Mäx, Michael, Olaf, Paul und Mannschaftsführerin (Team-Mama) Sandra.

Unsere Pokalhoffnungen liegen nun bei der zweiten Mannschaft, die am 02.08.2015 zuhause gegen Mechenhard spielt.


Offene Behindertenarbeit

Beim Dienstagstraining am 14.07.2015 hatten wir den Dienstagsclub der Offenen Behindertenarbeit Schweinfurt zu Gast. Wir trafen uns im Rondell in Fichtels Garten. Es wurde wieder einmal deutlich, dass Pétanque auch eine inclusive Sportart ist. Man sah, dass alle mit großer Begeisterung dabei waren. Es wurde um jede Kugel gekämpft. Danke an alle CPler, die diesen Abend mit möglich gemacht haben. Nachdem die Leute vom Dienstagsclub gegangen waren, spielten wir in kleiner Runde weiter, bis wirklich nichts mehr zu sehen war. Auch eine interessante Erfahrung, wenn man keinen Donnée mehr erkennt und eine zu schießende Kugel mehr erahnt als sieht.


Hofgartenturnier

Das mit Abstand bestbsuchte Bayerische Turnier ist auch in diesem Jahr sicherlich das Hofgartenturnier. Am 11. und 12. Juli 2015 rangen 259 Mannschaften um den Titel. Darunter sehr starke auch international erfolgreiche Teams. Alle Achtung und Anerkennung an Petra und Gerhard, die in diesem Feld Platz 33 erreichten.

BM Doublette Mixte
 
Bei der Bayerischen Meisterschaft Doublette Mixte am 04.07.2015 in Wetzelsberg belegten Petra und Gerhard den 2. Platz im B-Turnier.

Turnier der FSM

Zum Turnier der Familiensportgemeinschaft Mainland am 04.07.2015 waren 11 Doubletten gekommen. Stark vertreten waren die Spielerinnen und Spieler aus Volkach/Untereisenheim, die mit 5 Mannschaften anrückten. Auf dem schönen Gelände der Sportgemeinschaft gabe es ausreichend Schatten. So ließ sich der heiße Tag gut aushalten. Auch für leckeres Essen, gute Kuchen und ausreichend kühle Getränke war gesorgt. Die 4 Bahnen waren schwerer zu spielen als es anfangs aussah. Die Kugeln mussten mit stark angezogener Handbremse gespielt werden. Nach 4 Runden waren Michael und Paul die einzige Mannschaft mit 4 Siegen und somit Turniersieger. John und Franz belegten Platz 5.

2. Ligaspieltag

Die Fahrt nach Niedernberg am 27.06.2015 ließ wettermäßig nichts Gutes ahnen. Wir stellten uns auf einen Tag mit Dauerregen ein und wurden, zumindest was das Wetter anging, angenehm überrascht. Mit Spielbeginn hörte es auf zu regnen. Bis auf eine kleine Dusche am Nachmittag blieb es trocken. Die durchnässten Bahnen waren ganz gut berechenbar, allerdings gab es auch einige Sumpflöcher, die es zu überwinden galt. Unter der Turnierleitung von Jörg Wölfelschneider und dem wachsamen Auge von Schiedsrichterin Annette Müller lief alles reibungslos ab. Die Niedernberger haben auch für die gewohnt gute Küche gesorgt.

Die erste Mannschaft war mit 2 gewonnen Begegnungen am 1. Spieltag auf dem zweiten Platz. Auch wenn wir gegen Niedernberg 2 mit 0:2 Spielen hinten lagen, machten wir uns Hoffnung auf die Meisterschaft. Die Hoffnungen schwanden, als alle drei Doubletten verloren gingen. Als auch die Begegnung mit Lohr 1 mit 0:5 verloren wurde, schien sich der Spieltag zu einem rabenschwaren zu entwickeln. In der letzten Begegnung traten wir gegen Würzburg 2 an, die bisher alle Begegnungen gewonnen hatten und auf Meisterschaftskurs waren. In dieser Begegnung hatte die Mannschaft das kollektive Tief überwunden und gewann mit 4:1. Meister in der Bezirksoberliga wurde dadurch Niedernberg 2. In unserer ersten Mannschaft spielten Kilian, Maximilian, Paul, Gerhard, Michael, Frank, Stefan und Mannschaftsführerin Sandra.

Die zweite Mannschaft (in Ligaspielgemeinschaft mit den Rhönboulern) hatte am 1. Spieltag eine Begegnung gewonnen. In der begonnenen Begegnung mit Würzburg 3 stand es 1:1. Auch die Zweite verlor in der ersten Spielrunde alle drei Doubletten und damit die Begegnung. Die Begegnung mit Niedernberg 3 konnten wir mit 3:2 für uns entscheiden. Die letzte Begegnung mit Marktheidenfeld 2 ging mit 2:3 verloren. In unserer zweiten Mannschaft spielten Julia, Ralf, Claudia, Petra, Elli und Mannschaftsführer Wolfgang.

Weitere Informationen folgen, wenn die Gesamtergebnisse vorliegen.



Freundeskreises Châteaudun e. V. Schweinfurt 

Am Samstag, den 13.05.2015 veranstaltete der Freundeskreis Châteudun e. V. Schweinfurt ein kleines Supermeleeturnier in den Wehranlagen. Mit 32 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war der Bouleplatz gut gefüllt. Nicht nur der Freundeskreis war vertreten, auch die Kugelleger, der CP03, unsere Bowling-Freunde und die FSM. In zwei spannenden Spielrunden wurde ehrgeizung um manche Kugel gerungen. Gewonnen hat am Ende Thomas Lojewski mit 2 Siegen und 24 Punkten. Zweiter wurde Maximilian Borst. Den dritten Platz teilten sich Brigitte Benndorf und Magda Hauck. Weitere Platzierungen: 5. Tom Biehl, 6. Gisela Hübner, 7. Paul Borst, 8. John Kaufmann, 9. Rainer Wichtermann, 10. Ingrid Richter und Gerhard Kreiselmeier.

An diesem Nachmittag stand das Boulespielen nicht im Vordergrund. Auch gute Gespräche und leckere Französische Köstlichkeiten trugen dazu bei, dass es für alle eine gelungene Veranstaltung war.


Turnier der FSM

Die Familiensportgemeinschaft Mainland hat uns zum Doublette-Turnier anlässlich ihres Sommerfestes eingeladen. Das Turnier findet am Samstag, 04.07.2015 im Sportpark bei Marksteinach statt. Einschreibung bis 12 Uhr. Die FSM bittet um Voranmeldung. Daher bitte ich alle, die mit dabei sein wollen, sich bis zum 16.06.2015 bei mir zu melden. Paul.


Niedernberger Doublette

Mit 5 Mannschaften war unser Verein beim Niedernberger Doublette-Turnier am 24.05.2015 vertreten. Insgesamt spielten 53 Mannschaften. Mäx und Kilian wurden 9. Petra und Gerhard wurden 5. im B-Turnier. Birgit und Reinhold sowie Elii und Wolfgang spielten im C-Turnier. Claudia und Paul spielten im D-Turnier.

Lohrer Brückenturnier

36 Mannschaften waren am 17.05.2015 nach Lohr unter die alte Mainbrücke gekommen. Das Gelände dort ist bekanntermaßen abwechslungsreich und anspruchsvoll. Elli und Wolfgang wurden 5. im B-Tunier. Birgit und Reinhold waren 3. im C-Turnier.



BM Doublette

Bei der Bayerischen Meisterschaft Doublette am 2. Mai 2015 in Augsburg erreichten Petra und Gerhard den 3. Platz im B-Turnier.

Peter-Sander-Turnier Hof

26.04.2015. Nur 16 Mannschaften ind in diesem Jahr zum Peter-Sander-Turnier nach Hof gekommen. Petra und Gerhard wurden Sieger im B-Turnier.

1. Ligaspieltag

Der 1. Ligaspieltag am 25.04.2015 in Mechenhard-Streit war kühl, aber weitgehend trocken. Wir hatten uns perfekt auf die schnellen glatten Böden auf dem oberen Spielgelände vorbereitet - umsonst. Mit (gefühlt) einigen Tonnen groben lockeren Materials hatten die Mechenharder ganz neue Herausforderungen geschaffen. Auch sonst war, wie immer alles bestens vorbereitet. Dank auch an Tommi an dieser Stelle.

Die 1. Mannschaft lag nach der Triplette-Runde gegen Marktheidenfeld mit 0:2 hinten. So mussten die 3 Doubletten gewonnen werden, was gelang. Die Begegnung mit Mechenhard 3 endete 4:1. Von der Begegnung mit Niedernberg 2 wurden nur die Tripletten gespielt, die beide verloren gingen. In der Tabelle liegt die 1. Mannschaft auf Platz 2 hinter Würzburg 2. Es spielten Frank, Gerhard, Kilian, Max, Olaf, Paul, Tyler und Mannschaftsführerin Sandra. 

Die 2. Mannschaft spielt in Ligaspielgemeinschaft mit den Rhönboulern. Hier ging die Begegnung mit Lohr 2 mit 1:4 verloren. Dafür konnten wir die Begegnung mit Würzburg 4 mit 3:2 gewinnen. In der angefangenen Begegnung mit Würzburg 3 steht es 1:1. Die 2. Mannschaft belegt aktuell Platz 4. Es spielten Julia und Ralf von den Rhönboulern, Elli, Margot, Petra, Wieland und Mannschaftsführer Wolfgang K..


JIT Turnier

Schweinfurt. JIT - Just in Time.  Für das als Ranglistenturnier geplante Turnier mit Zeitbegrenzung in den 3 Vorrundenspielen konnten sich nur 12 Mannschaften begeistern. Gerhard und Michael S. scheiderten in der Cadrage, was bei der Teilnehmerzahl immerhin Platz 5 bedeutete.

Frühlingsturnier Goltern

12.04.2015. Beim Frühlingsturnier in Goltern wurden 5 Runden Schweizer System gespielt. Mit 4 Siegen und +22 Kugeln erreichten Petra und Gerhard den 6. Platz von 46 Teilnehmern. 

Offene Hessische Meisterschaft Mixte

Kein gutes Wetter gab es bei der Offenen Hessichen Mixte-Meisterschaft am 29.03.2015 in Dreieichenhain. Kälte, starker Wind und Dauerregen. 49 Mannschaften trotzen diesen Bedingungen. Petra und Gerhard waren wieder erfolgreich mit dem 9. Platz. Und zwar einem echten 9. Platz, es gab auch Platz 10.


Sinzing Open

Immer vorne dabei. Petra und Gerhard erreichten beim Doublette-Turnier des C.S.P. Viehhausen am 28.03.2015 den 5. Platz. Michael und Paul spielten im B-Turnier. Es waren 36 Mannschaften angetreten. Die Plätze waren zum Teil neu aufbreitet und daher noch ein wenig weich. Die hinteren Plätze boten durch das nicht unerhebliche Gefälle eine zusätzliche Herausforderung. Alle, die sich trotz durchwachsener Wetterprognose zu diesem Turnier aufgerafft hatten, wurden durch einen überwiegend sonnigen Tag belohnt.

Wächtersbach

Die Freiluftsaison ist eröffnet. Das Doublette-Turnier am 21.03.2015 hat nur 16 Mannschaften angelockt. Die Wetterprognose war allerdings auch alles andere als rosig. So versteckte sich die Sonne hinter den Wolken, und die Temperatur machte dem eben begonnen Frühling noch keine Ehre. Die Teilnehmerzahl passte genau zu den 8 Bahnen des Boulodroms, so dass die vorbereiteten Ausweichplätze nicht benötigt wurden. Es wurden 5 Runden Schweizer System gespielt. Petra, Paul und Gerhard konnten dabei zwei Siege erringen.


Lohrer Brückenturnier

 
Von Lohr haben wir eine Einladung zum Brückenturnier erhalten. Das lizenzpflichtige Doublette-Turnier findet am Sonntag, 17.05.2015 um 10:00 Uhr unter der alten Mainbrück statt. Startgeld 5 Euro, Modus A/C/B/D. Das Startgeld wird an die ersten 4 oder 6 (bei größerer Teilnehmerzahl) ausgeschüttet. Aus Planungsgründen wird um Voranmeldung gebeten. Die Voranmeldung kann über mich laufen. Paul.

Dienstagstraining

Ab sofort (03.03.2015) ist das Dienstagstraining wieder am Schweinfurter Jugendhaus. Bei schlechtem Wetter unter der Brücke. 

Der Mittelhessische Hallenmeister kommt aus Unterfranken

Hungen 15.02.2015. Zur Mittelhessischen Meisterschaft waren 32 Teams angereist, darunter Petra mit Gerhard und Max mit Paul. Die beiden Mannschaften vom CP03 qualifizierten sich fürs A-Turnier, mussten aber im Viertelfinale gegeneinander antreten. Das Spiel entschieden Max und Paul für sich, die dann auch im Halbfinale und im Finale erfolgreich waren. 





Kuriosität beim Training


Diese Situation ergab sich jüngst beim Training nach dem Spielen der letzten Kugel. Es liegen drei Punkte, das Schweinchen ist hinter der Pyramide. Zur Beruhigung aller potentiellen zukünftigen Gegner: Dieser Legeerfolg war ein Zufallsergebnis. Wir üben das beim CP03 nicht gezielt.

Unterfränkische Regionalversammlung

07.02.2015. Traditionell ins Bräustüble in Marktheidenfeld hat Regionalsportwart Tommi Höfer die Vereinsvorstände der unterfränkischen Ligateilnehmer eingeladen. Ligaspieltage sind der 25. April in Mechenhard - Streit und der 27. Juni in Niedernberg. Unterfränkische Meisterschaft (Triplette) ist am 19. September in Marktheidenfeld. Teilnahmeberechtigt sind alle, die eine unterfränkische Lizenz besitzen oder (das ist neu) in einem unterfränkischen Verein als Mitglied ohne Lizenz beim BPV gemeldet sind.

In manchen Vereinen gibt es so viele Ligaspieler, dass die bestehenden Mannschaften personell überbesetzt sind. Für die Meldung einer weiteren Mannschaft sind es aber zu wenige. Um für diese Situation eine Lösung zu finden wurde darüber diskutiert, im Jahr 2016 die Kreisliga wiedereinzuführen. In dieser könnten 4er-Mannschaften spielen. Eine Begegnung bestünde aus einer Runde mit zwei Doubletten und einer Runde mit Tete-a-Tete und Triplette. Die Vereine melden bis 31.12.2015, ob sie als weitere Ligamannschaft eine solche 4er-Mannschaft stellen. Werden mindestens 4 Mannschaften gemeldet, gibt es 2016 wieder eine unterfränkische Kreisliga.

Und hier noch ein paar Turniere unterfränkischer Vereine, die noch nicht im Bayerischen Turnierkalender stehen:

09.05.2015, 10:00 Uhr Lohrer Brückenturnier, Doublette, lizenzpflichtig.
26.09.2015 Würzburg, Supermelee.
03.10.2015 Schweinfurter Stadtmeisterschaft, Supermelee.
17.10.2015 Glühweinturnier Würzburg, Triplette. lizenzpflichtig.

 
Hallenturnier Mixte
 
Hungen, 01.02.2015. Zum Hallenturnier Mixte hatten sich 40 Mannschaften eingeschrieben. Mit dabei waren Brigit und Reinhold sowie Petra und Gerhard. Petra und Gerhard erreichten Platz dabei Platz 5. 



Boulehalle Hungen

Zum Hallenturnier nach Hungen kamen am 18.01.2015 33 Doubletten. Eine spannende Partie lieferten sich Petra und Gerhard im zweiten Spiel mit Jörg Born und Rainer Kowalski. Beim Stand von 9:12 hatten die beiden schon 3 Punkte liegen und 13 auf der Hand. Unglücklicherweise schob diese letzte Kugel eine Kugel des Gegners zum Punkt. Auch das ist Boule. Petra und Gerhard wurden 3. im B-Turnier. Max und Paul wurden 9., Birgit und Reinhold belegten den 5. Platz im C-Turnier.

 

 
  Bisher 75568 Besucher (133220 Hits)  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=