Homepage des Club Pétanque 03 Schweinfurt e.V.
  Startseite
 

 


Herzlich willkommen auf der Homepage des
CP 03 Schweinfurt e.V.
 

 
 

 

 


Hofer Herbstturnier

19.09.2021. Das Turnier war in diesem Jahr auf 16 Tripletten begrenzt. Von unserem Verein spielten Rita, Michael und Uwe (SVS), sowie Ines, Max und Matthias (Ringheim).

Beide Mannschaften erreichten einen respektablen 5. Platz im A-Turnier.


DM 55 +

Berlin, 18. und 19.09.2021. Als Team Bayern 06 hatten sich Michael L., Andreas und Paul für die Deutsche Meisterschaft der Veteranen qualifiziert. Andreas wurde mit seiner Ligamannschaft Niedernberg Bayernligameister und spielt im Oktober Relegation zur Bundesliga.

Zur DM waren in diesem Jahr nur 64 Mannschaften zugelassen. Dadurch gabe es für jedes Spiel zwei freie Nachbarbahnen. Die Temperaturen waren erträglich. Gelegentliche Regenschauer waren nur kurz und ließen sich aushalten.

Das erste Spiel gegen BAWÜ 13 begann ausgeglichen. In der zweiten Spielhälfte spielten die Bayern deutlich besser, was sich im Ergebnis von 13:6 dann auch auszahlte.

Zweiter Gegner war die Setzmannschaft des Pools NRW 01. Der DPV hatte ein Fernsehteam vor Ort, das in jeder Runde ein Spiel life auf YouTube übertrug. Da NRW 01 einer der Titelaspiranten war, wurde dieses Spiel für die Übertragung ausgewählt. Das bedeutete, dass das Spiel auf einem speziellen größeren Spielfeld ausgetragen wurde. Natürlich ist auch die Anspannung eine andere, wenn (theoretisch) die ganze Welt zuschauen kann. Auch diese Spiel begann ausgeglichen. In der zweiten Spielhälfte waren die Favoriten aus NRW stärker und siegten mit 13:7. NRW 01 wurde am Sonntag Dritter bei der DM.

Nun ging es also in die Barrage. Ein Sieg war notwendig, um ins A-Turnier zu kommen. Der Gegner Saar 06 hatte im vorherigen Spiel einen 0:12-Rückstand noch gedreht, war also als gefährlich und nervenstark einzuschätzen. Die Bayern spielten gut und konzentriert. Bald stand es 11:3. Dann folgte die gefürchtete Aufholjagd der Saarländer. Sie hatten Spielpositionen verändert, holten Punkt für Punkt auf und hatten auch die Chance, das Spiel für sich zu entscheiden. Beim Stand von 11:10 gelang es den Bayern, die entscheidenden 2 Punkte zu holen und das Spiel für sich zu entscheiden.

Der Gegener im 1/16-Finale war gleich wieder einer der Favoriten. Berl 01 war schon vor der Auslosung für die Lifeübertragung ausgewählt worden. So kamen die Bayern zum zweiten mal ins Fernsehen. In der ersten Aufnahme spielten die Bayern alle Kugeln auf die erste Kugel der Berliner. Das Bild war einigermaßen gut verteidigt, man musste aber mit 3 bis 4 Punkten für den Gegner rechnen. Die Berliner schossen gleich auf eine vorne liegende Gegnerkugel. Diese konterte auf die eigene, so dass für Bayern 3 Punkte lagen. Obwohl einigermaßen Platz war, gelang es den Berlinern nicht, eine Kugel zu bringen. Bayern machte unerwartet 3 Punkte. In der Folge spielten die Franken sehr stark und konnten einen Spielstand von 11:6 erreichen. Nachdem sie jedoch in einer Aufnahme die Chance, das Spiel zu gewinnen, nicht genutzt hatten, lief nicht mehr viel. Bayern 06 musste sich gegen den späteren Deutschen Meister Berl 01 mit 11:13 geschlagen geben.

Für Michael, Andreas un Paul war Berlin auf jeden Fall eine Reise wert. Gegen vier starke Gegner konnten sie mit ihrem Spiel und den Ergebnissen zufrieden sein. Wer mag, kann sich beiden Spiele auf YouTube noch ansehen.


Gebirgtriplette

Kochel, 05.09.2021. 26 Mannschaften waren angetreten. Ines; Kilian und Michele (WÜ) erreichten den 9. Platz, Max, Toni (MKWU) und Annette (A) wurden 5.. Rita, Michael und ? erreichten Platz ?. ? = wird nachgeliefert.

Gebirgsdoublette

Kochel, 04.09.2021. Zum Doubletteturnier traten 31 Mannschaften an. Ines und Kilian wurden 5., Max und Michele (WÜ) erreichten Platz 9. Rita und Michael wurden ?


Schweinfurter Biergartenturnier




Am 29.08.21 luden Rita, Michael und Uwe zu einem Bouleturnier bei der TG Schweinfurt ein.

Gespielt wurden 4 Runden Supermêlée, Schweizer System.
Bewirtung hatte die Gaststätte der TG Schweinfurt übernommen.
Danke nochmal dafür.

Die Stimmung und die gute Laune der Bouler machten das Turnier zu einem sehr schönen Tag, trotz des ab und zu einsetzenden Regens.

Mit vier Siegen wurde Albert (CP03 Schweinfurt) Turniersieger.

Für alle gab es Sachpreise und Trostpreise, keiner ging an diesem Tag leer aus.
Die Turnierleitung (Rita, Michael und Uwe) bedankte sich bei allen Gästen für das gelungene Turnier. Der tosende Applaus den sie am Ende des Turniers bekamen ist Ansporn, nächstes Jahr evtl. wieder ein Schweinfurter Biergartenturnier zu veranstalten.
Bericht Rita.

 Pokalbegegnung

Schweinfurt, 08.08.2021. Ein besonderes Los hatten wir mit dem BC Mechenhard in der zweiten Pokalrunde. Als BOL-Mannschaft hat man nicht so häufig die Gelegenheit, sich mit einem Bundesligisten zu messen. Wir hatten Heimrecht und hießen unsere Gäste in der Boulearena am Jugendhaus willkommen. Für die Mechenharder und auch die wirklich zahlreichen Gäste gab es Pizzabrötchen, Kaffe und Muffins.

Aber zum Sportlichen. In der ersten Runde schlugen wir uns gut und gewannen alle drei Tete a Tetes. Das Triplette ging verloren. Damit stand es 6:5. Von den Doubletten konnten wir eine für uns entscheiden, so dass es mit einem 9:11 in die letzte Runde ging. Wir mussten das Triplette und ein Tete a Tete gewinnen. Die Tete a Tetes gingen zu 9, zu 11 und zu 12 verloren. Somit konnte auch der Sieg im hart umkämpften Triplette die Pokalbegegnung nicht mehr retten. Mit einem 14:17 haben wir uns sehr gut gegen die favourisierten Mechenharder geschlagen. Es spielten Albert, Ines, Mäx, Michael L., Olaf, Stefan und Mannschaftsführerin Sandra.

 


Sennfelder Gartenturnier




07.08.2021. 18 Gäste haben Rita und Michael zu einem kleinen Bouleturnier in ihren Garten eingeladen. Gespielt wurde auf dem Bouleplatz im Garten und zwei weiteren Plätzen auf den Wegen. Wer rechnen kann, hat bereits festgestellt, dass es sich um ein Triplette-Turnier handelte. Die anspruchsvolle Turnierleitung (4 Runden Supermelee nach dem Schweizer System) hatte Uwe inne. Rita und Michael hatten alles gut vorbereitet (Plätze, Tische, Stühle, Pavillon). Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz, und alle ließen sich Ritas leckeren Eintopf schmecken.

Durch den Supermelee-Modus gab es in der letzten Runde ein richtiges Finale. Dieses konnten Mäx, Albert und Klaus (gegen Gerhard, Erich und Reinhold) für sich entscheiden. Turniersieger wurde Mäx vor Gerhard und Erich. Bei der Siegerehrung ging keine/r leer aus, denn es gab für alle Sachpreise.


Volkacher Bouleturnier

Das Volkacher Bouleturnier findet nun am Samstag, 25.09.2021 um 11:00 Uhr auf dem Volkacher Weinfestplatz statt. Essen und Trinken bitte selbst mitbringen. Es ist ein Supermeleeturnier. Die Veranstalter bitten um Rückmeldung wegen der Teilnehmerzahl. Bitte gebt mir bis zum 14.08.2021 Bescheid, wenn Ihr mitspielen wollt. Paul.


Freundeskreis Chateaudun

Der Freundeskreis Chateaudun lädt alle Boulebegeisterten zu einem kleinen Supermelee-Turnier ein. Das Turnier  findet am Sonntag, 05.09.2021 in Schnackenwerth statt. Einschreibeschluss ist um 12:30 Uhr. Das Turnier beginnt um 13:00 Uhr. Es werden zwei Runden gespielt. Neben den sportlichen Herausforderungen sollen an diesem Tag auch die Geselligkeit und angenehme Gespräche eine wichtige Rolle spielen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.


BM Doublette

Straubing, 01.08.2021. Diejenigen, die schon am Vorabend anreisten, wurden sofort von mehren Kompanien Stechmücken freudig begrüßt. Nur der ausgiebige Gebrauch von Insektenspray und Duftkerzen konnte den Abend erträglich gestalten. Nächtliche Regenschauer setzten vor allem den Zeltschläfern heftig zu. Der Turniertag begann mit Regen, so dass der neue CP03-Pavillon, der uns als Regenschutz und Stützpunkt diente, gleich am ersten Einsatztag seinen Nutzen beweisen konnte. Im Laufe des Tages ließ der Regen nach, und dann kam sogar die Sonne heraus.

Die Straubinger Spielfelder waren mit ihren Bodenwellen und größeren Steinen anspruchsvoll. Da hieß es, einen guten Donnée zu finden und zu treffen. Wegen des Regens waren von den 43 angemeldeten Mannschaften nur 33 gekommen. So schnitten unsere Mannschaften ab: Max und Michél (WÜ) Platz 20. Olaf und Paul Platz 24. Ines und Kilian Platz 27. Rita und Michael Platz 32.


BOL 2. Spieltag

Ringheim, 31.07.2021. In der Begegnung mit Mechenhard III stand es nach den Tripletten 1:1. Leider konnten wir nur eine der Doubletten gewinnen, so dass die Begegnung mit 2:3 verloren ging. Gegen die bisher unbesiegten Ringheimer konnten wir in den Tripletten ein 1:1 erstreiten. Auch diese Begegnung ging dann jedoch mit 2:3 verloren. 

Im Gesamtergebnis stehen wir mit 2:3 Begegnungen und 14:11 Spielen nach dem 2. Spieltag auf dem dritten Platz in der Tabelle.

Würzburger Sommerturnier

24.07.2021. Mit einer limitierten Teilnehmerzahl vn 48 Mannschaften startete das Würzburger Sommerturnier. Mit zwei Siegen wurden Max und Michél (WÜ) erster in ihrem Pool, verloren aber dann die Cadrage im A-Turnier. Im B-Turnier wurden Rita und Michael 5., Elli und Wolfgang belegten den 9. Platz.

Biathlon des Schachklubs

Schweinfurt, 17.07.2021. Das traditionelle Triathlon-Turnier des Schachklubs Schweinfurt konnte in diesem Jahr pandemiebedingt nur als Biathlon-Turnier ausgetragen werden. Möglich waren nur die Freiluft-Sportarten Petanque und Minigolf. Die 24 Mannschaften bestanden wie immer aus einem jugendlichen und einem erwachsenen Menschen. Beim Petanque-Turnier hat sich der CP 03 mit Elli, Wolfgang und Paul maßgeblich eingebracht. Durch die Stellung von Spielmaterial, Einführung in Technik und Regeln sowie Wahrnehmung der Turnierleitung konnte das Turnier erfolgreich durchgeführt werden. 


Geburtstagsboule

 Michael und Paul laden die Vereinsmitglieder  am Dienstag, 13.07.2021 um 17:30 Uhr zu einer kleinen Geburtstagsfeier ein. Da die Wetterprognose unsicher ist, sind wir bei Michael in der Judengasse. Nachdem wir auf die Geburtstagskinder angestoßen und uns ordentlich gestärkt haben werden, wird natürlich auch Boule gespielt.

BM Tete a Tete

Wetzelsberg, 11.07.2021. Teilweise war es eine Schlammschlacht. Bei strömendem Regen kämpften 71 Teilnehmende um den Bayerischen Meistertitel. Von den CPlern hatte Max den größten Erfolg, der einen hervorragenden 5. Platz erkämpfte. Michael S. belegte Platz 60, Rita den 64. Platz.

BM Doublette Mixte

Burgthann, 10.07.2021. 48 Teams waren zur Bayerischen Meisterschaft Doublette Mixte angetreten.  Die Beteiligten vom CP03 landeten in der zweiten Hälfte des Ergebnisfeldes. Ines und Max belegten Platz 30, Rita und Michael den Platz 44.

Sandra hatte bei dieser Meisterschaft ihren letzten Einsatz als Schiedsrichteranwärterin. Nachdem sie auch diesen Einsatz mit Bravour bestritten hat, ist sie nun Bayerische Landesschiedsrichterin.

Volkacher Bouleturnier

Von den Volkachern haben wir eine Einladung zum nunmehr schon traditionellen Bouleturnier bekommen. Es ist ein Supermelee und findet am Samstag, 17.07.2021 ab 11:00 Uhr am Volkacher Weinfestplatz statt. Bitte Essen, Trinken und Sitzgelegenheiten selbst mitbringen. Volkach bittet um Rückmeldung einer Teilnehmerzahl. Gebt mir bitte bis zum 13.07.2021 Bescheid, wenn Ihr teilnehmen wollt. Paul

Das Turnier fällt leider wegen Überflutung des Weinfestplatzes aus.


1. Ligaspieltag

Würzburg 3. Juli 2021. Der 1. Ligaspieltag in der Kreisliga begann für unsere 2. Mannschaft mit einem Freilos, weil Aschaffenburg die 3. Mannschaft kurzfristig zurückgezogen hat. Die Begegnung mit Würzburg 4 konnten wir mit einem 4:0 klar für uns entscheiden. Von der Begegnung mit Würzburg 5 wurden das Tete a Tete und das Triplette gespielt. Während das Tete a Tete verloren ging, gewannen Rita, Elli und Kilian das Triplette 13:0. Zur Mannschaft gehörten auch Peter und Mannschaftsführer Paul.

Die BOL-Mannschaft trat zu ihrem 1. Spieltag in Schnackenwerth an. Gleich in der ersten Begegnung mussten wir gegen den Hausherren Schnackenwerth 1 antreten. Die Begegnung gewannen wir 4:1. Die zweite Begegnung mit Würzburg 2 ging 2:3 verloren. Die dritte Begegnung mit Würzburg 3 gewannen wir wieder 4:1. Es spielten Albert, Frank, Ines, Max, Michael L., Olaf, Wolfgang und Mannschaftsführerin Sandra. 

Pokalspiel der 2. Mannschaft

Bürgstadt, 20.06.2021. Nahezu chancenlos war unsere 2. Mannschaft in der Pokalbegegnung mit Bürgstadt. Gespielt wurde im Bürgstädter Boulodrom im ehemaligen Regenrückhaltebecken. Die einzelnen Spielfelder sind mit unterschiedlichen Materialien präpariert, was die Spiele abwechslungsreich aber auch schwierig macht.

Von den 11 Spielen konnten wir nur ein Tete a Tete gewinnen. Es spielten Burkhard, Elli, Kilian, Rita, Wolfgang und Mannschaftsführer Paul. 

Wir wünschen den Bürgstädtern alles Gute im weiteren Pokalverlauf.


Boule & Bike

Würzburg, 19.06.2021. Auch die zweite Auflage des ausergwöhnlichen Turnieres fand guten Anklang. Wegen der coronabedingten Begrenzung konnten nur 18 Mannschaften antreten. Volker hatte wie beim letzten Mal alles perfekt vorbereitet. Alle Mannschaften fanden Spielorte und Gegner gemäß Zeitplan. So konnten die Boulespiele nach anstrengendem Strampeln beginnen.

Das Feld war in zwei Gruppen mit je 9 Mannschaften geteilt. Nach 4 Vorrundenspielen trugen die Erst- bis Drittplatzierten je Gruppe die Finalspiele aus.

Rita und Uwe (SVS) erreichten in der Vorrunde mit 9 Teilnehmerrn den 4. Platz. Ines und Max waren in der gleichen Gruppe mit 4 Siegen Gruppenerster. Im Finale gegen Helmuth (SW Kugelleger) und Michél (BC WÜ) ging es hin und her. Die CPler konnten einen Rückstand aufholen und hatten Gelegenheit, das Spiel für sich zu entscheiden. Am Ende gewannen Helmuth und Michél mit 13:10.


Pokalspiel der 1. Mannschaft


Schnackenwert, 18.06.2021. Es war ein heißer Freitag. Und obwohl die Pokalbegegnung erst um 18:30 Uhr begann, kamen alle Beteiligten schon von der Hitze ins Schwitzen. Unsere Mannschaft wurde von den Schnackenwerthern herzlich aufgenommen und mit Kaffee und Kuchen bewirtet.

Im Pokal werden 6 Tete a Tete, 3 Doubletten und 2 Tripletten gespielt. Ein Sieg bingt im Tete a Tete 2 Punkte, beim Doublette 3 Punkte und beim Triplette 5 Punkte. Mit 16 Punkten ist somit die Begegnung gewonnen.

Schon in der ersten Spielrunde waren die 3 Tete a Tetes und das Triplette heiß umkämpft. Der Boden war nach langer Trockenheit knochenhart und schwer zu spielen. In durchgängig knappen Spielen gewannen wir 2 Tete a Tetes und das Triplette (9:2). Von den Doubletten in der zweiten Runde konnten wir 2 für uns verbuchen (15:5). In der letzten Runde genügte somit ein gewonnenen Spiel für den Sieg in der Pokalbegegnung. Olaf machte mit einem Sieg in seinem Tete a Tete die Sache klar. Wir konnten noch ein weitere Tete a Tete gewinnen. Das dritte Tete a Tete und das Triplette gingen verloren.  Es spielten Albert, Ines, Max, Michael L., Olaf, Stefan und Mannschafsführerin Sandra. 

Wir haben die Pokalbegegnung 19:12 gewonnen und ließen die Sektkorken knallen. Dies war nach vielen Jahren der erste Sieg im Bayernpokal.

 


Training

Ab dem 01.06.2021 ist wieder Training mit maximal 25 Personen möglich. Wer zum Training kommt, muss entweder genesen oder vollständig geimpft sein oder einen aktuellen negativen Coroantest vorweisen.

 


Pokalauslosung 2021

S

Unsere erste Mannschaft spielt auswärts gegen Schnackenwerth II. Die zweite Mannschaft spielt auswärts gegen Bürgstadt.


Jahreshauptversammlung

Auch unsere Jahreshauptversammlung am 24.10.2020 steht unter den Einschränkungen der Corona-Pandamie. Wer Corona- Krankheitssymptome hat oder in den den letzten 14 Kontakt zu einer an COVID 19 erkrankten Person hatte, darf nicht zur Versammlung kommen. Es gibt ein Hygienekonzept, das zu Beginn der Versammlung erläutert wird.


Bouleturnier Schnackenwerth


Samstag, 03.10.2020. Endlich wieder ein Bouleturnier spielen können. Das auf 32 Mannschaften begrenzt Bouletunier war schnell ausgbucht. Großen Respekt an den SVS, der dieses Turnier unter Beachtung der derezeit notwendigen Hygieneregeln ausrichtete. Es wurden 5 Runden nach dem Schweizer System gespielt. Die Mannschaften aus unserem Verein belegten allesamt Mittelfeldplätze. Es spielten Paul und Michael L., Max und Ines, Rita und Michael S., Elli und Wolfgang, Burkhard und Erich (SVS), Olaf und Sandra.


Gartenturnier

Sennfeld, 05.09.2020. Rita und Michael haben zu einem kleinen Gartenturnier in ihren Garten in Sennfeld eingeladen. Unter Beachtung des Hygienekonzepts und der Corona-Abstandsregeln konnten wir 4 Runden Supermelee spielen. Auch die kulinarischen Bedürfnisse kamen nicht zu kurz. Die Turnierleitung hat Uwe vom SVS übernommen. In den ersten Runden wechselte die Führung ständig. Vor der letzten Runde hatte nur noch Michael S. die Chance, alle 4 Spiele zu gewinnen. Seine Mannschaft verlor das Spiel mit 11:13. Nun gab es eine Reihe von Teilnehmern mit 3 Siegen. Erster mit den meisten Spielpunkten wurde Paul, gefolgt von Michael S., Uwe, Max und Olaf.


Bayernhältzam-Cup


Zur Cup-Begegnung waren wir Gast in Würzburg. Unsere Mannschaft hatte einen guten Start und konnte 4 der 6 Tete a Tetes für sich verbuchen. Von den drei Doubletten gewannen wir eines. Somit gingen wir mit einer 11:10-Führung in die Triplette-Runde. Wir waren also in der komfortablen Lage, nur eines der beiden Tripletten gewinnen zu müssen, um die Begegnung für uns zu entscheiden. Das erste Triplette haben wir schnell und deutlich zu 3 verloren. Damit hing die Entscheidung am letzten Spiel. Unser Triplette konnte einen zunächst hohen Rückstand noch aufholen, musste sich aber mit 9:13 geschlagen geben. Wir wünschen den Würburgern Erfolg bei den weiteren Cup-Begegnungen.


Boule & Bike

Am Samstag, 25.07 fand das 1. Boule &Bike Turnier des Boule-Club Würzburg statt.
Bei schönem Wetter waren 13 Doubletten am Start.
Für CP03 radelten und spielten Rita und Michael.
Sie konnten von vier Spielen zwei Siege holen.
Es war sehr gut organisiert und der Spass stand im Vordergrund.
(Bericht von Rita) Bilder folgen.


Bayernhältzamm-Cup

Die erste Runde vom Cup ist ausgelost. Wir sind in der ersten Runde in Würzburg zu Gast. Weitere Informationen folgen. Cup-Besprechung ist beim Training am 21.07.2020.


Geburtstage


Einen schönen Boule- und Grillabend konnten alle erleben, die der Einladung von Michael und Paul folgten. Die Spiele auf den Feldwegen waren sehr anspruchsvoll und so manche Kugel kam ers in der angrenzenden Wiese zur Ruhe. Danke an alle, die bei der Vorbereitung und Durchführung mitgeholfen haben.


Neue Regelungen

Ab 08.06.2020 dürfen Individualsportarten im Freien mit bis zu 20 Personen ausgeübt werden. Die Corona-Regeln müssen natürlich weiterhin eingehalten werden. Auch Wettkämpfe sind wieder möglich.

Aufnahme eines eingschränkten Trainingsbetriebs


Ab 11.05.2020 ist wieder ein eingeschränkter Trainingsbetrieb möglich. Es gelten folgende Regeln:

- Es darf nur in Gruppen von maximal 5 Personen gespielt werden.
- Der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen zwei Personen ist zwingend einzuhalten.
- Wer Krankheitssymptome, wie Fieber, Husten, Schnupfen hat, bleibt zuhause.
- Es werden keine Wurfreife verwendet.
- Jede/r hebt nur die eigenen Kugeln auf.
- Jede/r hat ein eigenes Maßband und eine eigene Zielkugel.
- Somit gibt es keine gemeinsame Nutzung von Sportgeräten.

Gehen wir mit den neuen Möglichkeiten verantwortungsvoll um. Keiner möchte krank werden oder jemand anderen anstecken, falls er ohne es zu wissen und symptomlos an Corona erkrankt ist.

Ligaspieltage 2020

Zum Vormerken: Die Ligaspieltag 2020 sind:

09.05.2020 in Niedernberg
23.05.2020 in Ringheim
27.06.2020 in Schnackenwerth

Die Liga 2020 fällt wegen der Corona-Pandemie aus.

Scheunenturnier

Dittelbrunn, 09.02.2020. Da nur 12 Spielerinnen und Spieler angetreten waren, konnte auf großzügig breiten 3 Bahnen gespielt werden. Die Hälfte der Teilnehmer kam vom CP 03. In den 5 Runden Supermelee blieb es bis zum Ende spannend. Als einziger ungeschlagen und damit Sieger war Gerhard vom SVS. Zweiter wurde Andreas  von Niedernberg. Als bester CPler erreichte Albert den dritten Platz.

Paul und Olaf gewinnen Hässe-Moust-Turnier

Marktheidenfeld, 18.01.2020. Zum traditionellen Saisonauftakt in Marktheidenfeld waren 30 Mannschaften angetreten. Es wurden 5 Runden nach dem Schweizer System gespielt. Das Wetter meinte es gut, sogar die Sonne blinzelte bisweilen zwischen den Wolken hervor. Die kleinen Regenschauer am Nachmittag waren nur von kurzer Dauer. Zum Aufwärmen gab es Feuertonnen, heißen Kaffee und leckeres Gulasch. 

Für Paul und Olaf war das Turnier ein ständiges Auf und Ab. Mit dem Schießen klappte es nicht so richtig, und so hielt die beiden nur eine überlegene Legeleistung im Spiel. Von den ersten 4 Spielen wurden 3 Spiele aus weitem Rückstand gewonnen. In der letzten Rund hatten nur zwei Mannschaften 4 Siege. Es wurde somit ein echtes Finale gespielt. Die CPler gingen gleich mit 8:0 in Führung, ließen den Gegner dann aber kommen. Am Ende gewannen Paul und Olaf 13:7. Eine gute Bilanz hatten auch Rita und Michael, die mit zwei Siegen im Mittelfeld landeten.



Geburtstag und Scheunenturnier

Am 12. Januar 2020 hat Elli zu ihrem Geburtstag und einem Supermeleeturnier in die Boulescheune eingeladen. 17 unserer Mitglieder waren mit dabei. Nach der ersten Spielrunde durften sich alle mit Michaels leckerem Mittagessen stärken. Nach der zweiten Spielrunde gab es Kaffee und Kuchen. Anschließend wurden nochmal 2 Runden gespielt. Gewonnen hat Kilian mit 4 Siegen und 38 Spielpunkten. Zweiter wurde Burkhard mit ebenfalls 4 Siegen. Den dritten Platz erspielte sich Margot als bestplatzierte Spielerin mit drei Siegen. Ein herzliches Dankeschön geht an Elli für diesen schönen Tag.


Kaffeeklatschturnier

Schnackenwerth, 05.01.2020. 28 Doubletten kamen zum ersten Freiluftturnier des neuen Jahres. Das Wetter präsentierte sich gar nicht winterlich. Alle wurden von der Sonne verwöhnt. Und selbst der für Schnackenwerth berüchtigte kalte Wind hat an diesem Tag einmal Pause gemacht. Nach fünf Spielrunden nach dem Schweizer System waren Petra und Gerhard vom SVS als einzige ungeschlagen. So schnitten unsere Mitglieder ab: Platz 8 für Max und Paul (3 Siege, 13 Buchholzpunkte), Platz 13 für Olaf und Michael L. (3 Siege, 10 BHP), Platz 22 für Rita und Michael S. (2 Siege, 9 BHP, 63 FBHP), Platz 23 für Albert und Burkhard (2 Siege, 9 BHP, 54 FBHP).

Danke an alle fleißigen Helfer vom SVS, die das Spielgelände mit allem drum und dran perfekt vorbereitet hatten und, wie immer, für gut Verpflegung gesorgt haben.





 
  Bisher 100740 Besucher (181846 Hits)  
 
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden